Glücksspielsucht – Meine Story!!

Hallo, mein Name ist Anne, ich bin 57 Jahre alt und das ist meine Story über meine siebenjährige Spielsucht. Ich nehme dich jetzt mit durch meine Vergangenheit.
Du fragst Dich bestimmt: „Wie kam es dazu?“

Diese Frage habe ich mir selbst schon unzählige Male gestellt. Damals kamen viele verschiedene Lebensereignisse zusammen: Meine Ehe scheiterte und der Aufbau einer Selbstständigkeit führte in eine Insolvenz. Rückblickend spielten auch meine eigenen Kindheitserfahrungen eine große Rolle.

Wie der Zufall es wollte, nahm ich einen Job in einer Spielhalle an: Überall bunte und glitzernde Lichter, Farben und Geräusche zogen mich schnell in ihren Bann. Und so verlor ich mich in der Welt des Glücksspiels. Alle meine Probleme schienen vergessen und ich fühlte seit langem wieder ein GLÜCKSGEFÜHL in meinem Leben.

Aber wie du dir bestimmt schon vorstellen kannst – war dieses GLÜCKSGEFÜHL nicht von langer Dauer. Meine ganzen Gedanken drehten sich Tag täglich nur um ein Thema: Wann kann ich wieder spielen? Ich war wütend auf mich selbst, verzweifelt und doch abhängig. Ich verspielte mein ganzes Vermögen. Und das über Jahre. Und plötzlich stand ich vor dem Nichts. Ich hatte meine Miete verzockt, meine sozialen Kontakte verloren und meine Familie und mich selbst belogen.

Meine erste Vertraute war meine jüngere Schwester. Sie motivierte mich zu einer Suchberatungsstelle der Diakonie zu gehen.
Ich lernte viele Menschen mit dem gleichen Problem kennen und fühlte mich verstanden. Daraufhin folgten zwei Reha-Aufenthalte, die mein Leben wieder in die richtige Bahn brachten.
Heute bin ich stolz sagen zu können – Ich habe mich meiner Sucht gestellt. Dennoch kämpfe ich jeden Tag weiter.

Um anderen Menschen wie auch mir Selbst weiter zu helfen, gründete ich eine Selbsthilfegruppe für Spielsüchtige mit Hilfe des BüZ der Stadt Herne. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest klicke dich gerne durch meinen BLOG!

#helpyourself #Sucht? #Hilfe!

Schreibe einen Kommentar