Die Guttempler

 logo-neutral„Wie ein Kreis von Freunden, auf den man sich verlassen kann“

Die Guttempler in Deutschland sind Teil einer internationalen Gemeinschaft alkoholfrei lebender Menschen – IOGT International. Seit der Gründung im Jahr 1851 setzen sich die Guttempler für eine Welt ein, in der Menschen ohne Beeinträchtigung durch Alkohol und andere Drogen unabhängig und gesund leben können. Sie leben nach einem Leitfaden, der die Ideale Enthaltsamkeit, Brüderlichkeit und Frieden vereint. Die bewusste Entscheidung, alkoholfrei zu leben, ist ein Bekenntnis der Solidarität gegenüber denjenigen, die durch Alkohol und Drogen großes Leid erfahren. Durch den Konsumverzicht soll darüber hinaus eine Substanz boykottiert werden, die mehr Schaden verursacht als Nutzen stiftet.
Die Guttempler helfen Suchtkranken und deren Angehörigen, begleiten sie in ein suchtmittelfreies Leben und betreiben Aufklärungsarbeit. Sie ermuntern zur persönlichen Weiterbildung und bieten Miteinander in einem Netzwerk, in dem niemand allein steht. Sie bilden eine hilfreiche Stütze im Alltag und verpflichten sich selbstloser Nächstenliebe, ganz gleich welcher Herkunft oder Hautfarbe, welchen Alters oder Geschlechts, welcher Weltanschauung oder gesellschaftlicher Stellung
Gesprächsgruppen finden dienstags um 18:00 in der Halbachstraße 1 in Bochum, oder mittwochs um 18:00 in der Herzogstraße 25 in Herne-Eickel statt.
Aber auch in vielen anderen Städten in NRW und in ganz Deutschland sind die Guttempler vertreten, sodass Anlaufstellen für Informationen und Hilfe ganz in Eurer Nähe sind!

Anbei haben wir Euch die Internetseite der Guttempler in Deutschland verlinkt:  http://www.guttempler.de/

Schreibe einen Kommentar