Depression – Du bist nicht allein!

In einer eigentlich sehr aufgeklärten Gesellschaft sind Depressionen leider noch immer ein mit Stigmata belegtes Tabuthema. Laut der aktuellen Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden im Jahr 2015 rund 322 Millionen (!!!) Menschen an Depressionen, ganze 4,1 Millionen davon in Deutschland. Das sind 5,2% der deutschen Bevölkerung. Es sind also mehr Leute betroffen, als man denkt. Leidest Du selbst nicht unter Depressionen, dann gehe mit offenen Augen durchs Leben, denn wer weiß, vielleicht ist jemand in deinem Umfeld erkrankt und du könntest ihm eine hilfreiche Stütze sein. Wenn du selbst unter Depressionen leidest, sollst du wissen, dass du damit nicht allein bist. Es gibt viele andere Menschen denen es ähnlich geht und beispielsweise in einer Selbsthilfegruppe kann man sich gegenseitig unterstützen und zuhören.

„Depression ist heute weltweit die Haupt­ursache für Lebensbeeinträchtigung.“
(Dan Chisholm, einer der Autoren zur aktuellen Studie der WHO)

Also: Lass´nicht zu, dass Depressionen, aber auch andere chronische Krankheiten, dein Leben bestimmen, beeinträchtigen und dir die Freude am Leben nehmen. Es gibt viele Anlaufstellen und Beratungsmöglichkeiten, die dir beim Umgang mit der Krankheit und beim knüpfen von neuen Kontakten behilflich sein können – auch in deiner Nähe!

 

 

Quelle: